SG Harheim AH vs FC Kalbach AH

SG Harheim AH vs FC Kalbach AH

SG Harheim AH vs FC Kalbach AH

Das erste Spiel nach der Corona-Pause durften wir bei unseren Sportfreunden aus Harheim absolvieren.

Unter den geltenden Hygienebedingungen fanden sich auch zahlreiche Fans von Heim- und Auswärtsmannschaft auf dem Harheimer Sportplatz ein.

Bei sehr heißen Temperaturen begannen wir das Spiel etwas verhaltend. In der Anfangsphase konnte Harheim das Spiel noch ausgeglichen gestalten und kam durch Markus Falge bereits in der 2. zu einer 100% Torchance. Nach einem langen Ball wurde die gesamte Abwehr überspielt und er lief alleine auf unser Tor zu, scheiterte allerdings an unserem exzellent agierenden Torhüter Sebastian Hauert, der ihm den Ball noch vom Fuß klauen konnte.

Kurz darauf verletzte sich Oliver Schulz, als er versuchte einen langen Pass mit hohem Bein noch zu erreichen. Jürgen Halfmann kam für ihn ins Spiel.

Nach etwa 10 Minuten rettete wiederum unser Goalie mit einer Glanzparade vor einem frühen Rückstand. Im Gegenzug konnte Enzo Piana mit einem nicht ganz unhaltbaren Distanzschuss in die linke untere Ecke das 0:1 (11.) erzielen.

Jetzt hatten wir mehr Ballbesitz, spielten aber teilweise zu sehr über die Mitte und ließen in der Rückwärtsbewegung immer wieder Lücken zu. Nichtsdestotrotz konnte Enzo Piana in der 15. Minute auf 0:2 stellen.

Nach der nächsten Muskelverletzung wechselten wir Marco Zingoni für Jörg Diehm (17.) und vorbeugend ein paar Minuten später nach erstem Zwicken auch Markus Reul für Sebastian Spisla (25.) ein. Hier muss wohl unser Teammanager in der Trainingssteuerung nochmals nachbessern.

Nach einigen Ecken in Folge konnten die Harheimer durch Markus Falge nach Kopfballverlängerung von Frank Fischer, den in dieser Phase verdienten, Anschlusstreffer 1:2 (30.) erzielen.

Unsere Chancenverwertung war jedoch in der 1. Halbzeit super, so dass kurz später Tuncay Bayram per Kopf nach einer maßgeschneiderten Flanke von Michael Neiniger den alten Vorsprung 1:3 (35.) wieder herstellen konnte.

Nach der Halbzeit begann dann die Eifert-Time. Mit einem Lupen reinen Hattrick 1:4 (48.), 1:5 (55.), 1:6 (60.) konnte Andreas Eifert einen gelungenen Einstand in der Kalbacher Alten Herren feiern.

In der 50. Minute vollzogen wir dann unseren ersten „geplanten“ Wechsel – Tomislav Loncar kam für Markus Reul. Die Rollen waren jetzt klar verteilt und Harheim kam nur noch selten zu Entlastungsangriffen. Einen dieser seltenen Angriffe konnte Markus Falge nach Vorlage von Mo aus nicht geahndeter Abseitsstellung zum 2:6 (65.) verwerten.

Den Schlusspunkt setzte Robert Raguz mit einem souverän verwandelten Foulelfmeter 2:7 (72.) – links oben. Vorangegangen war ein Foulspiel an Tuncay Bayram nach schönem Dribbling.

Nach dem Spiel konnte sich auf der weitläufigen Anlage, mit ausreichend Abstand, bei dem ein oder anderen hopfenhaltigen Kaltgetränk noch über das Spiel ausgetauscht werden. Vielen Dank an die Harheimer für Organisation und Gastfreundschaft.

Spielwertung: 2-

 

SG Harheim AH vs FC Kalbach AH

ABGESAGT