post

Deutsche Telekom AG spendet dem FC Kalbach 2000 Euro

Deutsche Telekom AG spendet dem FC Kalbach 2000 €

Unter der Aktion „Spende an Deinen Verein“, konnten alle Telekom Mitarbeiter ihren Herzensverein nominieren.
Aus allen nominierten Vereinen wurden per Losverfahren 5 Sieger ermittelt, die eine Spende über 2000 € des Magenta Riesen erhalten.
Aufmerksame Mitglieder unseres Vereins haben natürlich auch den FC Kalbach nominiert und hatten das entscheidende Losglück. Der Betrag leistet einen wichtigen Beitrag bei der Sanierung unseres Clubhauses.
Daher dürfen wir uns über diese Spende freuen und sagen der Deutschen Telekom AG herzlichen Dank für diese großzügige Spende!

post

unser Clubhaus FC Kalbach – Akki ist wieder zurück

„The Akki Is Back“

Alles neu macht der Mai gilt aber nicht nur für Wände, Duschen, Umkleiden, sanitären Anlagen und Leuchten, sondern auch für die Menschen.

Am 22.05.2021 haben wir es geschafft „unseren Akki“ (Ashok Kulath) wieder ins FC Kalbach Boot zu holen und mit ihm einen mehrjährigen Pachtvertrag für das Clubhaus zu unterschrieben! Das Bild zeigt Akki neben seiner Frau und unserem Ersten Vorsitzenden Reinhard Vanhöfen in den Geschäftsräumen unseres Premium Sponsors Vancore Group bei der Unterzeichnung des Vertrages.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit (und das kühle Bier nach dem Training!!)

Akki, wir wünschen dir und deiner Frau alles erdenklich Gute. Wir gehen davon aus, dass du bald ein Angebot im FC Kalbach Biergarten und später auch im Clubhaus machst.

Über die physische Eröffnung des Biergartens und Clubhauses informieren wir -wahrscheinlich noch im Juni- auf den üblichen Kanälen.

post

Danke für eure Geduld, liebe Mitglieder des FC Kalbach

Liebe Mitglieder,

das Jahr 2020 war kein leichtes Jahr für den FC Kalbach, wie für viele andere Vereine. Seit März 2020 bis heute bestimmt Covid-19 unser Leben und ein „normales“ Spiel- und Vereinsleben wie wir es kennen, ist seitdem nur bedingt oder gar nicht mehr möglich. Auch unser Clubhaus konnte nicht mehr in gewohnter Art öffnen. Nach dem ersten Lockdown durften wir im Sommer wieder unter den bekannten Corona Auflagen trainieren und spielen. Dies hat uns allen sehr gut getan und wir konnten Kraft tanken für den zweiten Lockdown.

Die Corona Krise hat uns als FCK schwer getroffen, auch finanziell. Hinzu kommen weitere Ausgaben. Im Zuge der Umbaumaßnahmen Alte Kabine wurde leider unsere alte Außenküche durch immense Wasserschäden unbrauchbar. Darüber hinaus mussten wir eine neue Elektroverteilung im Clubhaus einbauen, um nur zwei Beispiele zu nennen.

 

Wie gut ein Verein als Gemeinschaft funktioniert, zeigt sich allerdings erst in besonders schwierigen Zeiten. Wir verzeichnen glücklicherweise keinen nennenswerten Anstieg von Kündigungen oder Fragen ob für eine sportfreie Zeit die Beiträge zurück erstattet werden. Dafür möchten wir uns hiermit bei euch allen ausdrücklich bedanken. Wir sind stolz, dass es für unsere Mitglieder im FC Kalbach eine Selbstverständlichkeit ist, auch in schweren Zeiten zusammenzustehen und die aktuelle Krise gemeinsam zu meistern.

Eine Rückzahlung von Beiträgen, die rechtlich und im Rahmen der Satzung ausgeschlossen ist, würde die Vereinsidee auch ad absurdum führen. Denn auch in sportfreien Zeiten muss der Verein weiterhin Rechnungen begleichen. Ein solches Vorgehen würde die Existenz eines gemeinnützigen Sportvereins von Grund auf bedrohen. Wie schon oft aus der Politik gehört, ist es wahr, dass Solidarität und Verantwortungsbewusstsein die Grundlagen zum Überleben dieser Krise sind.

Der FC Kalbach möchte deshalb an dieser Stelle DANKE sagen für eure Geduld, Treue und Unterstützung!

Wir gehen jetzt positiv und motiviert in die Zukunft! Erste Lockerungen sind auf Landesebene eingeleitet und so hoffen wir den Sportplatz schnellstmöglich wieder für den Gruppensport und regelmäßige Trainings- und Spieleinheiten öffnen zu können. Unsere kleinen Kicker sind die ersten, die wieder gegen das Leder treten dürfen. Das sind erfreuliche Nachrichten!

Die Sehnsucht nach sportlicher Bewegung und Treffen im Rahmen unseres Vereins ist groß, wie viele Mitglieder immer wieder bestätigen.

Es hat sich in den letzten Monaten trotz Corona aber auch einiges auf unserer Anlage getan. Bauliche Fortschritte auf der Sportanlage waren dringend notwendig und sind nun endlich umgesetzt, das motiviert zusätzlich. Ein Teil des Funktionsgebäudes, Duschen, Kabinen usw. wurde bereits saniert. Wir wollen mit diesem frohen Mut weiter gehen und unsere gesamte Infrastruktur etwas besser und bereit für eine komplette Wiedereröffnung machen. Konkret heißt dies, wir benötigen durch den Wasserschaden eine neue Küche für den Außenbereich und das Clubhaus muss renoviert werden. Wir freuen uns daher über jede Spende um dies möglich zu machen (Spendenquittung ist möglich, kontaktiert gern direkt reinhard.vanhoefen@fc-kalbach.de).

Danke für eure Unterstützung und Geduld in diesen Zeiten.

Bis ganz bald auf dem Sportplatz! Wir freuen uns auf euch!

Euer Vorstandsteam