Rückblick Familienfest / Business Cup 2019

Lest hier: Familienfest Business Cup 2019

FCK Familienfest Teil 2 und Business Cup
Unser Verein feiert das familiäre sowie sportliche Miteinander und ein bärenstarkes Wochenende!

Nahezu 1.000 Menschen besuchten unsere Anlage am Wochenende des 14. und 15. September 2019 für Spiel, Spaß und Miteinander. Nach dem großen Erfolg unseres ersten Familienfestes in 2018, lag es nah eine Wiederholung zu veranstalten. Da es kein Jubeljahr war, sollte es alles ein wenig kleiner dimensioniert sein. Heraus kam ein Doppelschlag. Am 14.09. ein ganztägiges Familienfest für Jung und Alt, und am 15.09. ein Business Cup mit 12 Mannschaften.

Am Samstag den 14.09. ging es um 11:00 Uhr morgens los. Showtraining unserer Jugendkicker einschließlich eines Schnuppertrainings der Kleinsten ab Jahrgang 2015. Bei strahlendem Sonnenschein und 27 Grad konnte unser Nachwuchs danach das DFB Sportabzeichen absolvieren. Als Dankeschön fürs Mitmachen bei Showtraining und Sportabzeichen gab es eine Urkunde und einen Bären Schlüsselanhänger, gesponsert durch unsere Frankfurter Sparkasse. Zwei Hüpfburgen, ein Menschenkicker, Kinderschminken und andere Aktivitäten wie die Spritzwand der Feuerwehr verkürzten die Stunden für unsere jungen Fans. Die Älteren wurden u.a. durch unseren DJ Sascha bestens unterhalten.

Der Höhepunkt des Samstags war sicherlich die Enthüllung und die Taufe unseres neuen Wahrzeichens, den Kalbacher Bären, durch die Vorsteherin des Ortsbeirates 12 Carolin Friedrich zusammen mit den Erschaffern unseres Bären Hendrik und Nik Docken, Atelier Hendoc, aus Oberursel. Das Ganze geht zurück auf eine alte Kalbacher Legende wonach Kalbacher Bauern im Bommersheimer Feld einen Bären dingfest machten. Er steht sinnbildlich für Mut, Stärke und Teamgeist – passt also super zu Fußball und zu unserem Leitbild Freude am Fußball und am familiären Miteinander. Finanziert wurde der Bär durch Bärenpaten, ab 100 Euro Spende, die bald auf einem Schild am Sockel des Bären verewigt werden. Bärni heißt unser 1 Tonnen Maskottchen nun, gewählt durch die anwesenden Jugendkicker per Abstimmung. Bärni begrüßt von nun an die Freunde des Fußballs im Eingangsbereich der Sportanlage. Nach 16:00 Uhr öffneten die Pforten unseres Cocktailstandes und bei sehr guter Stimmung wurde bis spät abends gefeiert.

 

Gleichfalls gelungen war der Sonntag mit dem 2.Kalbacher Business Cup. Hier stritten 12 Mannschaften (Porsche, Lufthansa, M-Tec, Kerbeburschen, W. & L. Jordan, Mondo Logistic, Data Print Ratz, Copy Cobic, DP Bau, Jingjing, Pana Europe) um den Wanderpokal und wertvolle Preise. Bei Kaiserwetter verliefen die Spiele sehr fair und die Stimmung auf und neben dem Spielfeld war den ganzen Tag sehr ausgelassen. Durch das Turnier führten gekonnt unser Frank Marschik und Holger Trautmann. Ab 18:00 Uhr wurde dann gemeinschaftlich abgebaut und unsere Anlage nach zwei erfolgreichen Fest-Tagen wieder auf Vordermann gebracht.

Insgesamt waren die zwei Tage ein sehr gelungenes Statement unseres Vereins für die breite Öffentlichkeit und unsere Mitglieder. „Traditionen bewahren bzw. wieder aufleben zu lassen sowie Vereinsgemeinschaften zu erhalten und in die Zukunft zu führen, Menschen für gemeinsame Ziele zu begeistern und die Jugend zu fördern, sind neben den fußballerischen Erfolgsplänen des FCK äußerst achtenswerte Ziele. Viel Erfolg FC Kalbach 1948 e.V“, so der Fraktionsvorsitzende der hiesigen CDU Stefan Müller. Dieser Bewertung schließt sich der Vorstand gerne an.

Wen will man hervorheben? Wissen wir doch alle, dass so ein Fest nur durch viele helfende Hände und Köpfe möglich ist. Antwort: Keinen. Alle Abteilungen haben ausnahmslos mitgemacht. Zusätzlich viele Angehörige, Unterstützer und Sponsoren.

Allen ein Tausend Dank dafür. Macht weiter alle mit bei eurem FCK, dann wird es auch in Zukunft eine Freude sein, auf unserer Anlage Spaß am Fußball und am familiären Miteinander zu erleben.

Für den Vorstand

Euer Reinhard Vanhöfen

Erster Vorsitzender des FCK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.