D2 – Turnier bei Hassia Dieburg

D2-Turnier bei Hassia Dieburg
Für einen Feiertag extrem früh ging es gegen 7:45 Uhr, verstärkt durch zwei Spieler aus der D1, zu unserem letzten Turnier in dieser Saison nach Dieburg.
Wir starteten die Gruppenrunde mit einem Unentschieden, danach folgte ein sehr unglücklich verlorenes Spiel, bevor wir die nächsten beiden Spiele für uns entscheiden konnten.
Sehr motiviert gingen wir in unser letztes Vorrundenspiel gegen den Stärksten der Gruppe – JSK Rodgau. Mit dem Wissen, nur ein Sieg und mit Glück ein Unentschieden kann uns weiterbringen, zeigte die Mannschaft eine unglaublich kämpferische Leistung, die mit einem Unentschieden (0:0) belohnt wurde.
Ungewiss war, ob das reichen würde und tatsächlich gab es ein Punkte- und Torverhältnisgleichstand mit dem SC Viktoria Griesheim auf dem zweiten und dritten Platz.
Es kam zum Entscheidungs-Elfmeterschießen, was wir glücklich gewannen.
Wir standen im Halbfinale!
Gegen den VfB Ginsheim spielten wir überlegen, aber es gelang den Gegnern, kurz vor Schluss der Ausgleich zum 1:1. Das bedeutete erneut Elfmeterschießen!
Diesmal war das Glück nicht auf unserer Seite, aber optimistisch schauten wir dem Spiel um Platz 3 entgegen.
Gegen TSG Wixhausen gewannen wir mit 1:0 und durften uns über den Pokal für den 3. Platz freuen.
Als besondere Überraschung bzw. natürlich völlig verdient erhielt unser Torwart einen Sonderpreis als „Bester Torhüter des Turniers“.
Die Mannschaft zeigte eine tolle Leistung bei extrem heißen Temperaturen und wir sind sehr stolz auf das Team!

 

Andrea
Betreuerin D2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.